Gottesdienste

Gottesdienste der Gäugemeinden

Seit Sonntag, 10. Mai, feiert jede Distriktgemeinde wieder in ihrer Kirche einen eigenen Gottesdienst. Die Landesbischöfe July (Württemberg) und Cornelius-Bundschuh (Baden) schreiben hierzu an die Verantwortlichen der Gottesdienste diesen Brief.

Hier die Bedingungen, unter denen wieder Gottesdienste möglich sind:

  • es gibt keinen Gesang, die Gesangbücher sind weggeräumt
  • ein Mindestabstand von 2 Metern ist einzuhalten (Ausnahmen: Familien oder Paare, die im gleichen Haushalt leben); in der Kirche werden die Plätze entsprechend kenntlich gemacht, an denen man sitzen darf
  • durch das Abstands-Gebot haben wir nur begrenzt Plätze in unserer Kirche: pro Gottesdienst können ca. 40 Personen teilnehmen, die Empore ist geöffnet
  • bei Bedarf werden zwei Gottesdienste pro Sonntag angeboten
  • am Eingang gibt es die Möglichkeit, sich die Hände zu desinfizieren und sich einen Einmal-Nase-Mund-Schutz mitzunehmen (gerne darf auch von zu Hause eine Schutz-Maske mitgebracht werden)
  • Kontaktflächen werden regelmäßig desinfiziert
  • die Türen der Kirche bleiben nach Möglichkeit während des Gottesdienstes geöffnet, deshalb bitte warm anziehen, auch ein Schal gegen die eventuelle Zugluft kann hilfreich sein
  • auf dem Vorplatz der Kirche sollten keine Ansammlungen entstehen; wo sie unvermeidbar sind, soll der Mindest-Abstand eingehalten werden
  • die Ankunft der Gottesdienstbesucher soll zeitlich „entzerrt“ werden, deshalb können Besucherinnen und Besucher schon ab 9.30 Uhr in die Kirche kommen
  • mit einem von den Teilnehmenden selbst mitgebrachten Kugelschreiber oder Bleistift notieren diese ihre Namen, damit später ggf. entstandene Infektionsketten zurückverfolgt werden können 

In diesen besonderen Zeiten feiern wir besondere Gottesdienste. Nicht nur die Rahmenbedingungen werden andere sein, auch die Form der Gottesdienste wird sich verändern. Dadurch, dass wir leider nicht gemeinsam singen können, werden wir Instrumentalmusik und manchmal auch Sologesang hören. Manche Teile entfallen ganz, wie z. B. das Psalmgebet. Die Landeskirche hat eine Liturgie erarbeitet und geht davon aus, dass diese Gottesdienste ca. 30 bis 35 Minuten dauern. Dennoch sind wir froh, dass mit dieser Kurz-Form ein Anfang gemacht ist und wir wieder sichtbar und spürbar als Gemeinde zusammenkommen dürfen. Wir laden Sie ein, von diesem Angebot Gebrauch zu machen!

Kindergottesdienste bleiben leider nach wie vor untersagt. Frühestens wenn die KiTas und die Schule wieder öffnen, wird es hier Änderungen geben. (Siehe auch unter Angebote für Kinder.)

 

Die Termine der Gottesdienste finden Sie unter Termine.

Unter Aktuelles finden Sie Hinweise zur Abgabe eines Opfers.

 

Gottesdienste und mehr im Internet

Kirchenbezirk Calw-Nagold
Im Kirchenbezirk Calw-Nagold wird für jeden Sonntag ein Gottesdienst aufgezeichnet - diese Bezirks-Gottesdienste können auf der Homepage des Kirchenbezirks abgerufen werden. Auch gibt es dort täglich Andachten zum Lesen.
Die Bezirks-Gottesdienste können auch am Telefon angehört werden (siehe unter "Gottesdienste im Fernsehen und am Telefon").

Rundfunk.evangelisch.de - Das Medienportal der evangelischen Kirche

Kirche von zu Hause

ARD oder ARD

ZDF

Evangeliumsrundfunk (ERF)

bayernevangelisch (Youtube-Kanal, siehe Playlist „Gottesdienste im Livestream oder als Video“)

 

Gottesdienste im Fernsehen und am Telefon

Über das Fernsehen strahlen z. B. die ARD und das ZDF Gottesdienste aus.

Im Kirchenbezirk Calw-Nagold wird für jeden Sonntag ein Gottesdienst aufgezeichnet - diese Bezirks-Gottesdienste können auf der Homepage des Kirchenbezirks abgerufen werden oder können sonntags um 9.30 Uhr oder 10.30 Uhr am Telefon angehört werden. Auf der Homepage des Kirchenbezirks ist die Vorgehensweise erläutert und es gibt ein Informationsblatt zum Heruntergeladen. 
Bitte unterstützen Sie ältere Menschen, die diesen Service nutzen wollen und sagen Sie es ihnen weiter.

 

mittendrin-Impuls-Gottesdienst

Logo "mittendrin.Zeit mit Gott"

Ja, auch die mittendrin-Musiker trifft die Corona-Pandemie: Keine Proben mehr, kein gemeinsames Musizieren – das schmerzt. Es gilt daher, Neues auszuprobieren. Aber Musik zusammen machen, ohne sich zu treffen – geht das?

Liedaufnahme ohne Gruppentreff

Den Anfang bildet das gespielte Klavier – aufgenommen mit einem kleinen Aufnahmegerät. Diese Aufnahme haben wir elektronisch auf die Reise geschickt. Verschiedene Musiker haben dann die verschiedenen Gesangsstimmen oder Instrumente einzeln, z. B. mit dem Handy, aufgenommen. Dann wurde alles gesammelt und, die Technik macht es möglich, zusammengesetzt. So entstanden diverse Lieder mit mehreren Instrumenten und mehreren Stimmen.

Impuls-Gottesdienst

In diese Lieder eingebettet ist nun auch ein kurzer Impuls von Pfarrerin Heike Ehmer-Stolch. Wir hoffen, unser so entstandener kleiner Kurz-Gottesdienst bereitet allen, die ihn hören, Freude. Möge er vielen zum Segen in diesen Tagen der Osterzeit werden.

Ihre mittendrin-Musiker und Pfarrerin Heike Ehmer Stolch

Impulsgottesdienst zu Ostern (AAC | 22,4 MB | 18:36)
(Bei Problemen: Rechte Maustaste auf obigen Link,
bei Firefox "Ziel speichern unter...", bei Edge "Link speichern unter", dann gespeicherte Datei öffnen.)

  • Glockengeläut
  • Vorspiel
  • Meine Hoffnung und meine Freude
  • Ubi Caritas
  • Impuls
  • Nichts soll dich ängsten
  • Meine Zeit steht in deinen Händen
  • Segen
  • Nachspiel