Mitteilungsblatt KW 11/19 vom 15.03.2019 bis 24.03.2019

 

 

 


 

Evang. Pfarramt, Kirchgasse 4/1, 75395 Ostelsheim, Tel. 42333, Fax 460598

Homepage: www.kirche-ostelsheim.de

E-Mail: pfarramtdontospamme@gowaway.kirche-ostelsheim.de

 

Sprechzeit Pfarrerin Heike Ehmer-Stolch: Freitag, 9.00 – 10.00 Uhr

Sprechzeit Pfarrer Jochen Stolch: Mittwoch, 9.00 – 10.00 Uhr

Öffnungszeit Kirchenpflege Frau Röhrborn: Montag, 10.00 – 11.30 Uhr

Öffnungszeit Sekretariat Frau Jensen: Donnerstag, 10.00 – 11.30 Uhr

 

Wochenspruch: „Gott erweist seine Liebe zu uns darin, dass Christus für uns gestorben ist, als wir noch Sünder waren.“ Römer 5,8

 

„Mal ehrlich!“ – Predigtreihe in der Passionszeit

 

 

Das Motto und die biblischen Texte der diesjährigen „7 Wochen ohne“-Aktion aufnehmend gestalten die Pfarrer/innen des Gäudistrikts verstärkt durch Schuldekan i.R. R. Zimmerling in diesem Jahr erstmals eine Predigtreihe in der Passionszeit.

Bei uns in Ostelsheim werden im Rahmen dieser Predigtreihe folgende Gottesdienste angeboten:

 

17. März: Lippenbekenntnisse oder wahrhaftig leben!? – 1. Joh 3,16-18 mit Pfr. Jochen Stolch

24. März: Himmlische Wohnungsbau AG: ehrlich & wertstabil – Joh. 14,1-7 mit Schuldekan i.R. Zimmerling

31. März: Wahrscheinlich Gott – Ps. 25,4-7 mit Pfr. Philipp Rottach

7. April: Meiner Wahrheit ins Auge schauen – 2. Sam. 12,1-7 mit Pfr. Jörg Schaber

Vielleicht interessieren Sie sich aber auch für eines der weiteren Themen:

Lasst die Wahrheit reichlich in euch wohnen… - Kol. 3,8-11 mit Pfr. Martin Schoch

Von falschen Schlangen und der Suche nach Wahrheit – Gen. 3,1-7 mit Pfr. Ulrich Büttner

Raus aus der Komfortzone – Apg. 17,16-29.22-24 mit Pfrin. Annette Roth

 

Taizé-Gottesdienst am 17. März 2019 im Gemeindehaus

Wer von Ihnen war schon einmal in Taizé, dem Ort mitten in Frankreich?

Hier treffen sich seit 1942 viele Menschen aus aller Welt, allein zu den ökumenischen Jugendtreffen kommen jährlich rund 100.000 Besucher vieler Nationalitäten und Konfessionen.

Miteinander feiern sie Gottesdienst mit einfachen und meditativen Gesängen. Die Texte sind weitgehend den Psalmen und anderen Schrifttexten entnommen.

Sie sind neugierig geworden, Sie scheuen jedoch den über 500km weiten Weg nach Frankreich?

Dann kommen Sie am 17. März ins evangelische Gemeindehaus.

Dort wollen wir miteinander Gottesdienst ähnlich wie in Taizé feiern.

Und wer dann Lust bekommen hat, kann sich ja nach Frankreich aufmachen.

Wir freuen uns auf Sie!

 

Herzlichen Dank sagen wir für das Opfer vom 10.03.2019 für unsere eigene Gemeinde in Höhe von 112,50 Euro.

 

Die Opfer am kommenden Sonntag erbitten wir für verfolgte und bedrängte Christen, beim Taizé-Gottesdienst mit mittendrin.Zeit mit Gott für das Indienprojekt HOPE und das Opfer am Samstag, 23.03.2019 (Abendmahlsfeier der Konfirmanden) für die Konfirmandenarbeit in unserer Gemeinde.