HomeKontaktMenü

Ökumene, Partnerschaften

Ökumene

Das Wort Ökumene kommt aus dem Griechischen und bedeutet: „Die ganze bewohnte Erde“.

Es gibt verschiedene Kirchen in der Welt. Menschen haben unterschiedliche Wege, ihren Glauben zu leben und Gottesdienste zu feiern.

Händedruck

Wenn Menschen aus den verschiedenen Kirchen zusammenkommen, nennt man das Ökumene. In vielen Gemeinden finden „ökumenische Gottesdienste“ statt.

Evangelische und katholische Christen haben sich auch auf eine gemeinsame Übersetzung für das Vaterunser und das Glaubensbekenntnis geeinigt.


Symbol für Ökumene

Das Zeichen der Ökumene ist das Schiff mit dem Kreuz und den Wellen. Die Wellen stehen für das stürmische Wasser, in dem wir uns manchmal befinden. Das Kreuz ist der Mast, an dem das Segel des Schiffes hängt. Und das Schiff zeigt: Wir Menschen sitzen alle in einem Boot.


Beispiele der Ökumenischen Zusammenarbeit in unserer Kirchengemeinde sind:

  • die jährliche Feier des Weltgebetstags,
  • ökumenische Gottesdienste,
  • gemeinsame Kirchengemeinderatssitzungen beider Gremien,
  • ...