Konfirmandenzeit in der 3. Klasse – Konfi 3

Ja, Sie haben richtig gelesen! Schon im dritten Schuljahr findet ein Teil der Konfirmandenzeit statt.

Die neue Rahmenordnung für die Konfirmandenarbeit in unserer Landeskirche sieht zwei Möglichkeiten für den Weg zur Konfirmation vor. Unser Kirchengemeinderat hat sich für das Modell Konfi 3+8 (anstatt wie bisher Konfirmandenunterricht in Klasse 7+8) entschieden.

Konfi 3 ist für alle evangelischen Mädchen und Jungen in der dritten Klasse, die sich später konfirmieren oder taufen lassen wollen.

Konfi 3 wird von Eltern begleitet und mitgestaltet. Wer könnte für Kinder in diesem Alter besser erzählen als die eigenen Eltern?

Konfi 3 ist eine bunte Mischung aus Singen, Beten, Geschichten hören, Spielen, Basteln und Aktionen rund um die Kirche und macht viel Spaß.

Konfi 3-GruppenbegleiterInnen werden von einem Team aus der Gemeinde auf die Treffen gut vorbereitet und bekommen auch für sich selbst neue Anregungen.

Konfi 3 findet von Januar bis April oder Mai einmal pro Woche eine Stunde lang in kleinen Gruppen statt. Außerdem gibt es begleitend Familiengottesdienste und gemeinsame Aktionen aller Konfi-3-Kinder (z. B. Übernachtung im Gemeindehaus, Kirchenrallye, etc.).

Warum Konfi 3? In Konfi 3 wollen wir als Kirchengemeinde uns mit den Kindern auf den Weg des Glaubens machen. Wir verstehen diesen ersten Abschnitt der Konfirmandenzeit als einen Beitrag hier vor Ort, dass Kinder in der Kirche ernst genommen werden. Außerdem helfen wir mit diesem Angebot Familien bei der christlichen Erziehung ihrer Kinder. Viele Impulse, z. B. zur bewussten Gestaltung des Kirchenjahres oder zum Vorlesen biblischer Geschichten werden in den Familien gerne aufgenommen.

Kinder im Alter von 8 und 9 Jahren sind neugierig und offen. Sie stellen ihre Fragen und brauchen authentische, ehrliche Antworten. Gleichzeitig wollen sie Kirche und Gemeinschaft auch entdecken und erleben, spüren, was es heißt dazu zu gehören. Deshalb ist die Gemeinschaft bei Konfi 3 wichtig: in den Gruppen, als „Großgruppe“ und in der Gemeinde. Der schöne und feierliche Abendmahlsgottesdienst am Ende der Konfi-3-Zeit macht das auf schöne Weise deutlich.

Konfi 3 baut Gemeinde von „unten her“. Kinder identifizieren sich neu mit „ihrer Kirche“, sie sind mit Begeisterung dabei und nehmen auch ihre Eltern und Geschwister mit. Nicht selten können auch Eltern wieder neu in Kontakt mit ihrer Gemeinde oder den Glaubensinhalten kommen.

Konfi 3 ist also für alle Beteiligten eine große Bereicherung.

Das Team

In Ostelsheim wird Konfi 3 von Pfarrerin Heike Ehmer-Stolch und Frau Ute Kling verantwortet. Sie organisieren die Gruppenbegleitertreffen und bereiten die Gottesdienste vor.

Wir arbeiten mit dem landeskirchlich erstellten Material von S. Jasch / K. Schnürle "Konfi 3. Werkbuch für Gruppenbegleiterinnen und Gruppenbegleiter" (erschienen 2012 im calwer Verlag).

Aktuelle Termine Konfi 3 in 2015:

11.01. Auftaktgottesdienst
04.04. Osternacht
10.05. Abschlussgottesdienst mit Abendmahl

Backhausaktion mit dem ersten Konfi-3-Jahrgang

 

Die ersten Ostelsheimer Konfi-3-Kids sind heute schon in der 6. Klasse, treffen sich aber immer noch in unregelmäßigen Abständen zu einzelnen Aktionen. So auch am vergangenen Samstag, als bei wunderschönem Sonnenschein der Backofen mit Hilfe von Frau Margret Lehnert angeheizt wurde. Während das Feuer knisterte und glimmte, schwirrten die Jungs und Mädchen in einer Dorfrallye durch den Ort. Als duftende Kartoffelkuchen, Zwiebelkuchen, Pizzen und Quiches aus dem Ofen kamen, war der Hunger groß. Anschließend wurden Brote eingeschossen, die dank optimaler Ofenhitze wunderbar geworden sind. Ein herzliches Dankeschön dir, liebe Margret, für Deine tolle Unterstützung. Es hat Spaß gemacht und war sehr lecker.

Hier nun noch ein paar Foto-Impressionen: