Trauung, Ehejubiläum

 

 

Trauung

Sie haben vor zu heiraten?

Oder Sie haben schon vor längerer Zeit standesamtlich geheiratet, möchten aber noch kirchlich getraut werden?

Sie möchten Ihren gemeinsamen Lebensweg Gott anbefehlen und seinen Segen empfangen?

Was ist zu tun? Am besten nehmen Sie baldmöglichst mit dem Pfarramt Kontakt auf, um einen Termin für die kirchliche Trauung zu vereinbaren, damit die Kirche zum gewünschten Termin reserviert werden kann. In der Regel sind dies Samstage. Bei diesem Erstkontakt vereinbaren Sie am besten mit Pfarrerin Heike Ehmer-Stolch bzw. Pfarrer Jochen Stolch auch einen Termin für das Traugespräch.

Das Traugespräch findet einige Wochen vor der kirchlichen Trauung statt. Neben der Anmeldung zur Trauung, die mit ihren Daten ausgefüllt wird, besprechen Sie mit der Pfarrerin / dem Pfarrer, welche / welcher Sie trauen wird, den Ablauf des Traugottesdienstes (Trautext, Musik, Lieder etc.). Als Trautext können Sie sich schon zuvor einen Spruch aus der Bibel überlegen, den Sie als Leitwort wünschen (Beispiele finden Sie unter www.trauspruch.de). Pfarrerin Heike Ehmer-Stolch bzw. Pfarrer Jochen Stolch bespricht dies beim Traugespräch gerne mit Ihnen.

Falls Sie einen besonderen Hochzeitsschmuck für Ihre kirchliche Trauung wünschen, können Sie das gerne organisieren. Sie sollten dann unserer Mesnerin Bescheid geben.

In der Regel spielt eine Organistin / ein Organist bei der kirchlichen Trauung die Orgel. Andere Wünsche betreffs Musik bitte rechtzeitig mit Ihrer Pfarrerin / Ihrem Pfarrer abklären.

"Ökumenische Trauung"

Sind Sie ein konfessionsverschiedenes Paar? Eine “ökumenische Trauung“ gibt es nicht; aber Sie haben die Möglichkeit, sich zwischen zwei Formen zu entscheiden:

Entweder Sie wünschen eine evangelische Trauung in der evangelischen Kirche unter Beteiligung eines katholischen Geistlichen. Dann nehmen Sie am besten als erstes mit Pfarrerin Heike Ehmer-Stolch bzw. Pfarrer Jochen Stolch Kontakt auf.

Wenn Sie eine katholische Trauung in der katholischen Kirche unter Beteiligung einer evangelischen Pfarrerin/eines evangelischen Pfarrers wünschen, dann sollten Sie zunächst mit dem zuständigen katholischen Pfarramt Kontakt aufnehmen und baldmöglichst auch die evangelische Seite informieren.

Für beide Formen haben die Evangelische und Katholische Kirche Liturgien und Abläufe vereinbart, an die sich beide Konfessionen halten.

Ehejubiläum

Sie feiern demnächst Ihr Ehejubiläum, d. h. Sie sind 25, 50, 60 oder 65 Jahre verheiratet, und möchten dies gerne in der Kirche mit einem Gottesdienst begehen?
Dann sollten Sie sich möglichst frühzeitig mit dem Pfarramt in Verbindung setzen, damit der Termin vereinbart und die Kirche reserviert werden kann. Bei diesem ersten Kontakt wird die Sekretärin oder Pfarrerin Heike Ehmer-Stolch bzw. Pfarrer Jochen Stolch einen Termin mit Ihnen vereinbaren, damit Sie alles in Ruhe besprechen und Ihre Wünsche äußern können. Auch der Ablauf des Gottesdienstes kann dann festgelegt werden. Gerne kommen wir zu diesem Gespräch auch zu Ihnen ins Haus, wenn Sie dies wünschen.